Mondholz – nach altem Wissen geerntet

Einzigartige Qualität & gesundes Wohnen

Was ist Mondholz?

Unter Mondholz verstehen wir das Holz von Bäumen, die im Winter und bei abnehmendem Mond geschlagen werden. Dieses Holz verfügt über ganz besondere Eigenschaften:

  • überaus robust & langlebig
  • maßhaltig und stabil
  • besonders resistent gegen Schädlinge

Nachhaltig gesünder Wohnen! Wir bieten individuellen Innenausbau und Massivholz-Möbel aus Mondholz – ganz ohne Leim, Metall & chemische Zusatzstoffe.

 


Jetzt unverbindlich anfragen






Telefon: +49 (0) 8066-8858158

Welche Bäume werden zu Mondholz?

Die Bäume, die als Mondholz ausgewählt werden, stammen oft aus den höheren Regionen im Alpenraum. Hier ist das Klima rauer und kälter und der Winter dauert länger an. Aus diesem Grund wachsen die Bäume langsamer. Dies kann man gut an den Jahresringen ablesen, sie sind schmaler und liegen dichter zusammen.

Welche Rolle spielt der Mond?

Die Anziehungskraft des Mondes auf die Erde ist an Ebbe und Flut gut zu erkennen. Es ist naheliegend, dass sie sich auch auf alle Organismen auswirkt, wenn vielleicht auch kaum wahrnehmbar. Die Landbewohner früher ließen keinen Zweifel daran und richteten ihre Arbeiten nach dem Mondkalender aus. Sie fällten die Bäume kurz vor Neumond und ernteten hochwertiges widerstandsfähiges Holz.
Sie verbauten es in ihren Häusern und machten daraus Möbel, die bis heute bestehen.
Die Holzernte im Winter hatte aber auch noch andere Gründe: die schweren Bäume ließen sich auf der gefrorenen Erde besser von den Zugpferden abtransportieren.
Der Winter war außerdem die beste Zeit für Holzarbeiten, denn im übrigen Jahr wurden alle Kräfte für die Feldarbeit gebraucht.

Mondholz heute

Altes Wissen von damals wird heute wieder genutzt. Für Mondholz wird der Baum um Weihnachten kurz vor Neumond gefällt.


Die aus dem Stamm gesägten Bretter lagern bis zu zwei Jahre und trocknen in dieser Zeit weiter aus. Auf diese Weise erhalten wir ein hervorragendes Ausgangsmaterial, das wir zu hochwertigen, langlebigen und zeitlosen Möbeln weiterverarbeiten.

Es ist unser Bestreben, die Ursprünglichkeit des Holzes so weit wie möglich zu erhalten.
Darum verzichten wir vollständig auf Leimverbindungen und auf jegliche chemischen Lacke und Zusatzstoffe. Das verarbeitete Holz ist frei von Allergenen, antistatisch und resistent gegen Schädlinge.

In unseren Möbeln steckt handwerkliches Geschick, sorgfältige Bearbeitung und unsere Begeisterung für jedes einzelne von uns angefertigte Stück. Diese Liebe und Energie geben wir mit unseren Produkten an Sie weiter.

Vertrauen Sie auf 100% Bayerische Qualität und professionelle Beratung zu Ihren individuellen Mondholz-Produkten durch Schreinermeister Stephan Weidlich.


Jetzt unverbindlich anfragen